Top-Aktuell

Gelungene „Generalprobe“

Benefiz-Konzert zugunsten der Gemeindepsychiatrie in Esslingen

Mit der Western-Filmmusik „Die Glorreichen Sieben“ startete das Orchester des Vereins am Benefizkonzert am Sonntag, 16. Oktober im Gemeindehaus am Blarerplatz fulminant in den dritten Teil des Nachmittags. Zuvor hatten bereits das Blechbläserensemble Les CuivrES der städtischen Musikschule Esslingen und der Posaunenchor Stadtmitte die Besucher begeistert.

IMG 4152 Zwiebel kleinDirigent Alexander Theiler beschrieb in einer kurzen Einführung die Geschichte das charismatischen Walfängers Käpt’n Ahab und machte damit die folgende Musik von Michael Geisler‘s „Moby Dick“ für jeden erlebbar. Die Spannung dieses symphonischen Konzertwerkes war in der ganzen Halle spürbar und die Neugier darauf schon vor Beginn der mysteriösen Einleitung hörbar: Gespenstische Stille im ganzen Saal. Dirigent Theiler führte das Orchester sicher und gekonnt durch alle Höhen und (Un-)tiefen und das Publikum belohnte die Akteure anschließend mit langanhaltendem Beifall.

Das Programm wurde danach mit der Musik aus dem Melodram „Das Leben ist schön“ und der fiktiven Filmmusik „Verrückt nach Cartoons“ abgerundet.

Alle vier Werke sind in diesem Jahr auch nochmals beim MVW-Konzert „filmreich“ am Samstag, 12.11. in der Hohenkreuzhalle zu hören. Zudem bereiten das Orchester und das Jugendorchester noch weitere bekannte und unbekannte Titel aus dem Filmgenre vor.