Der 2. Musik-Frühschoppen war ein voller Erfolg!

Musikfreunde aus dem Esslinger Norden waren begeistert vom tollen Programm: Jazz und traditionelle Blasmusik und dazu leckere Weißwürste der Metzgerei Widmayer, mit ofenfrischen Brezeln der Bäckerei Conzelmann, würziger Gulaschsuppe vom Hotel Jägerhaus in Esslingen, Wraps, Weißbier, Wulle und Getränke von der Mosterei & Getränkefachhandel Bayer und natürlich heimischen Weinen und Esecco der Weingärtner Esslingen.

Fiesta Latina lässt Hohenkreuzhalle beben

MVW Konzert   2017 11 18   20.50   DSC 8192   UF klein

In dschungelgrüne Farben war die Hohenkreuzhalle getaucht, als die Besucher sie betraten– ein verheißungsvoller Beginn für ein Konzert durch die Regionen Südamerikas. Mit Beginn des Konzerts

Spendenübergabe im Haus Flandernstraße

DSC04694 cut3Was sich bereits am Konzertabend Ende Mai im Gemeindehaus am Blarerplatz abzeichnete wurde nun zur Gewissheit: Auch das zweite Gastkonzert des Heeresmusikkorps Ulm, dieses Mal in Kammerkonzert-Form, konnte finanziell wieder erfolgreich abgeschlossen werden.

Jugend

Bei besten Sommerwetter sollte die Sommersaison des MVW am 14. Juli 2017 mit einer Hocketse und Lagerfeuer auf einem Seracher Stückle beschlossen werden. Diesen Plan durchkreuzte aber das Wetter, das am diesem Tag nur wenig sommerlich und sehr wechselhaft war. Wenige Stunden vor Beginn des Grillabends musste ein Ersatzplan her. Martina und Jochen Kenner handelten schnell entschlossen und räumten ihre Scheune in der Seracher Straße aus. Einem gemütlichen Saisonabschluss stand also trotz Regenschauern nichts mehr im Wege!

Glückwünsche beim Festakt im neuen EDEKA-Markt Sigel

DSC04782 kDer Eröffnung des neuen EDEKA-Markt Sigel in der Wäldenbronner Straße am Mittwochmorgen ging ein Festakt in den neuen Räumlichkeiten am Abend zuvor voraus. Martin Sigel, der Besitzer des Marktes und langjähriger Partner und Unterstützer des Musikvereins, hatte alle zahlreiche Gäste, darunter die Vorstände der Vereine im Esslinger Norden eingeladen.

Vollbesetztes Stadion beim Flutlichtkonzert

Als das Seewiesenstadion am Mittwochabend um 20:00 Uhr seine Pforten öffneten dauerte es nicht lange bis die bereitgestellten Sitzgelegenheiten restlos vollbesetzt waren. Das Catering-Team um Clubheimpächterin Ziza Screba war sofort im Mittelpunkt des Geschehens, denn die hochsommerlichen Temperaturen machten nicht nur die zahlreichen Musikerkehlen trocken und die Gäste durstig, sondern auch die gegrillte Stadionwurst wurde hungrig herbeigesehnt.