Das Konzert der Gegensätze
Licht & Schatten

Das Auge hört mit – bereits beim Betreten der Hohenkreuzhalle bereitete die fantasievolle Dekoration auf das Konzert vor und leitete im Konzertsaal in eine gespannte Atmosphäre über. In der gleichen Art und Weise nahm die Musik die Gegensätze auf: Licht und Schatten begleiteten die Konzertbesucher durch den kurzweiligen Abend.

MVW Konzert 2018 11 17 21.20 DSC 9580 UF Bearbeitet

Mit Gegensätzen überraschten die Orchester des Vereins in diesem Jahr: hell & dunkel, Licht & Schatten, Blitz & Donner, knisternde Elektrizität und totaler Blackout. Dirigent Alexander Theiler vereinte dazu Werke aus Klassik und Gegenwart in einem faszinierenden und abwechslungsreichen Programm.

Hohe Auszeichnungen für Jahrzehnte der Vereinstreue

Auch in diesem Jahr konnten die beiden MVW-Vorstände Uwe Eberspächer und Wilfried Harbart verdiente Mitglieder im feierlichen Rahmen des Herbstkonzerts für ihre langjährige Verbundenheit zum Verein ehren.

Mit der silbernen Ehrennadel des Vereins wurden für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft Beate Fritz, Gabriele Kamm, Ute Kurz, Ursula Wetzel, Peter Öchsle und Kurt Wetzel ausgezeichnet. Dieter Bohnet, Jürgen Keck und Siegfried Schwilk sen. konnten nicht teilnehmen und erhalten die Ehrung und das Weinpräsent zu einem späteren Zeitpunkt.

Für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde Dieter Fischle mit der Ehrenurkunde des Vereins ausgezeichnet.

Unsere Ehrenmitglieder Bruno Schwarz und Helmut Fingerle sind schon seit 60 Jahren fördernde Mitglieder und erhielten in Dank und Anerkennung dieser langen Vereinstreue die Ehrenurkunde des Vereins überreicht.

Intensives Probenwochenende des Orchesters

20181007 112148 O 2Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Musik. Noch nicht für die Öffentlichkeit gedacht, probte das Orchester unter der Leitung von Dirigent Alexander Theiler von Freitagabend bis Sonntagmittag. Die Orchesterarbeit stand am Freitag und Sonntag im Vordergrund, während es am Samstag in Gruppen aus Blechbläsern, Holzbläsern und dem Schlagwerk um die Detailarbeit ging. Unterstützt wurde der Musikverein von professionellen Ausbildern - allesamt Musiker des Heeresmusikkorps Ulm, die schon mehrfach mit den Wäldenbronnern arbeiteten.

Die ersten Ergebnisse sind bereits am Sonntag, 21.10. in der Johanneskirche in Sondelfingen (Reutlingen) bei der Konzertbeteiligung mit dem dortigen Musikverein zu hören. Das gesamte Konzertprogramm „Licht & Schatten“ erklingt dann am Samstag, 17.11. in der Hohenkreuzhalle.

 

Wir feiern mit einem Ständchen am Samstag, 29.09. ab 11 Uhr

Der EDEKA-Markt Sigel in der Wäldenbronner Straße feiert Ende September seinen ersten Geburtstag – Grund für uns dies am 29.09. mit einem Ständchen und einer kleinen Grillerei zu feiern.

Sigel

Foto: EDEKA-Markt-Chef Martin Sigel bei der Geschenküberreichung zur Eröffnung in 2017 durch den MVW-Vorstand Uwe Eberspächer 

Der 2. Musik-Frühschoppen war ein voller Erfolg!

Musikfreunde aus dem Esslinger Norden waren begeistert vom tollen Programm: Jazz und traditionelle Blasmusik und dazu leckere Weißwürste der Metzgerei Widmayer, mit ofenfrischen Brezeln der Bäckerei Conzelmann, würziger Gulaschsuppe vom Hotel Jägerhaus in Esslingen, Wraps, Weißbier, Wulle und Getränke von der Mosterei & Getränkefachhandel Bayer und natürlich heimischen Weinen und Esecco der Weingärtner Esslingen.

1.000 € für „Ein Stern für Lena – gegen Gewalt!“ spendeten die Besucher des 2. Musik-Frühschoppens am 4. Februar in der Hohenkreuzhalle.

Der Förderverein Esslingen Nord, der Musikverein Wäldenbronn und die ES-music-fans, die das zweite Benefizkonzert gemeinsam veranstalteten, danken allen Besuchern und Spendern für Ihre Unterstützung der wichtigen Arbeit gegen Gewalt des gemeinnützigen Vereins Ein Stern für Lena – gegen Gewalt! e.V..

Scheckübergabe Ein Stern für Lena Pressefoto von Dieter Bohnet Lena 2714

Fiesta Latina lässt Hohenkreuzhalle beben

MVW Konzert   2017 11 18   20.50   DSC 8192   UF klein

In dschungelgrüne Farben war die Hohenkreuzhalle getaucht, als die Besucher sie betraten– ein verheißungsvoller Beginn für ein Konzert durch die Regionen Südamerikas. Mit Beginn des Konzerts konnten sie dann noch tiefer eintauchen und den Klängen von beispielsweise Tango oder Samba lauschen. Die Samba-Band Tico-Tico sorgte für ordentlichen „Wums“.

MVW Konzert   2017 11 18   18.38   DSC 7946   UF klein