Top-Aktuell

Probentag des Jugendorchesters

„Proben und Toben“ – Probentag der MVW-Jugend

„Warum machen wir so eine Aktion nicht jede Woche?“, fragten die begeisterten Kinder der Bläserbande nach dem Probentag am 10. November 2018. Intensive Proben, gemeinsame Spiele und jede Menge leckeres Essen kamen gut an beim Musikernachwuchs.

       

Das Jugendorchester traf sich an diesem Samstagmorgen bereits um 10 Uhr in der Aula der Grundschule St. Bernhardt, um den Probentag für das Herbstkonzert mit seiner Leiterin Carmen Schäfer zu beginnen. Nach zwei Stunden intensiven Musizierens stärkten sich die Jugendlichen bei  einer leckeren  Brotzeit und tobten daraufhin ausgelassen in der Turnhalle der Schule. Auch die Kinder der  Bläserbande kamen um 13 Uhr mit ihrer Dirigentin Veronika Schiemer dazu. Nach einigen Gruppenspielen zusammen mit dem Jugendorchester ging es für alle Musiker in eine konzentrierte Probephase. Die Kuchenpause wurde vom MVW-Nachwuchs wieder gut gelaunt für gemeinsame Ballspiele benutzt, bevor am späten Nachmittag erneut Probeeinheiten in den einzelnen Ensembles, aber auch gemeinsames Musizieren der Bläserbande und des Jugendorchester auf dem Programm standen. Abgerundet wurde dieser gelungene Tag, den die Kinder und Jugendlichen kurzerhand unter das Motto „Proben und Toben“ stellten, mit einem gemeinsamen Pizzaessen.

 

Für Carmen Schäfer war dies der letzte Probentag mit dem Jugendorchester. Aus beruflichen Gründen hat sie die Leitung des Jugendorchesters nach dem Konzert am 17. November 2018 leider abgegeben. Wir danken Carmen Schäfer für ihre tolle Arbeit mit der MVW-Jugend und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!

Der neue Leiter des Jugendorchesters ist Malte Luik, der für den MVW kein Unbekannter ist. Jahrelang war er selbst im MVW-Orchester am Saxophon aktiv und hat in der Vergangenheit sogar schon sechs Jahre lang das MVW-Jugendorchester erfolgreich geleitet.

Wir freuen uns, Malte nun erneut für das Jugendorchester gewonnen zu haben und sind uns sicher, dass die Jugendlichen mit Malte als Dirigenten jede Menge Spaß haben werden!