Erste gemeinsame Orchesterprobe seit 4 Monaten

Am vergangenen Freitag war es endlich wieder soweit. Nachdem bereits in den vergangenen vier Wochen in Registern, also in kleinen Gruppen geprobt wurde, trafen sich erstmals wieder alle Musiker auf dem Hartplatz des TSV Wäldenbronn in der Flandernstraße.

Foto: Wo sonst der Fußball rollt: Das MVW-Orchester probt gemeinsam unter freiem Himmel.

Das Wetter spielte mit und konnten die anwesenden 27 Musikerinnen und Musiker pünktlich um 19:30 Uhr starten. Dirigent Alexander Theiler hatte ein umfangreiches Programm für den Abend vorgesehen: Zum Einspielen wurde mit „Happy Birthday“ gleich ein Geburtstagsgruß an die Nachbarschaft verschickt. Nach zwei Sätzen aus „Scottish Dances“, das für das im November geplante Konzert vorgesehen ist, stand das Programm für die Hauptversammlung und Ehrungsmatinée am kommenden Sonntag auf dem Programm.

Zum Abschluß der Probe führte Dirigent Alexander Theiler in das Konzertwerk „Tanz der Vampire“, einem Medley der bekannten Musicals ein. Die „Ouvertüre“, „Für Sarah“ und „Ewigkeit“ erfreuten die Zaungäste, die zum Ende die Outdoor-Probe des Musikvereins reichlich Applaus belohnten.

Mit Abstand und Plexiglas

Die erste Probe nach der langen Corona-Pause wurde am Freitag mit zwei Bläsergruppen gestartet: Pünktlich um 19:30 Uhr erklangen die ersten Töne der Blechbläser, die mit großem Abstand im Gymnastikraum des TSV-W verteilt waren. Dirigent Alexander Theiler führte mit vielen Informationen in zwei neue Werke ein und brachte die Rhythmen mit Übungen näher. Sehr schnell ging die erste Stunde vorbei und in der anschließenden Pause wechselte die Besetzung. Im zweiten Probenteil waren nun die Klarinetten und Flöten an der Reihe.

Gleich zwei neue Musikerinnen feierten ihr Debüt an diesem Abend:

Wir begrüßen Patricia Ehmann und Veronika Schiemer ganz herzlich im MVW-Orchester.

Patricia ist in unserem Jugendorchester aktiv und verstärkt mit Veronika, die unsere beiden Bläserbanden leitet, ab sofort den Flötensatz.

Der erste Probenabend nach der langen Coronapause ist geglückt - mit Abstand und Plexiglasschutz.


Am Freitag, 26.06. beginnen auch die Proben für das Schlagwerk und die Saxophone.

Probenstart des Jugendorchesters und der Bläserbanden am Dienstag, 30.06.

Auch für unsere die Jugend geht es nun endlich wieder los. Da in den Schulen derzeit kein Bläserunterricht stattfinden darf, finden die Jugendproben in der Alten Kelter statt. Wir wünschen den beiden Bläserbanden und dem Jugendorchester einen guten Start!!!

Die Vorfreude ist groß, endlich ...

Nach fast dreimonatiger „Zwangspause“ ist es am kommenden Freitag endlich wieder soweit:

  re-start beim MVW!

Speziell für Musikvereine wurden vom Blasmusikverband Baden-Württemberg (BVBW) zu Beginn der Woche nochmals Anpassungen veröffentlicht, die Veranstaltungen und Musikproben, unter Einhaltung von umfangreichen Hygiene- und Sicherheitsregeln, auch in größeren Personenzahlen ermöglicht. Für uns ist dies nun endgültig der Startschuss um unsere musikalische Arbeit wieder aufzunehmen.

Den Wiedereinstieg machen zunächst heute (Freitag) die Musikerinnen und Musiker des Orchesters. Gestartet wird in überschaubarer Gruppengröße, damit die Umstellung auf die veränderten Rahmenbedingungen leichter fällt und sich so alle besser an die neuen Vorgaben eingewöhnen können.

Foto: So dicht gedrängt wie am Probenwochende im November 2019 darf es zum Wiedereinstieg in die Probenarbeit nicht sein. Ein Abstand von 2 m ist Pflicht - und möglich!

Muttertagsständchen im Pflegeheim Hohenkreuz

Fünf Musikerinnen und Musiker überraschten die Bewohner des Pflegeheims Hohenkreuz am Muttertag bei schönstem Sonnenschein im Innenhof mit einem spontanen Ständchen. Die Freude war groß und auch das Pflegepersonal ließ sich von der TanzlMusi ("Musik im alpenländischen Tanzbodenstil") mitreißen. Viel Applaus wurde den Musikanten zuteil und zum Abschluss wurden zum Dank wunderschöne Rosen überreicht.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Musikvereins viel Gesundheit und eine gute Zeit in diesen Tagen und Wochen!

Leider sind alle unsere Veranstaltungen und Auftritte bis zu den Sommerferien abgesagt, wie es danach weitergehen wird wissen wir alle noch nicht - aber Trübsal blasen ist nicht unser Ding. Verschiedene Ideen sind bereits aufgetaucht und Pläne, zum Beispiel für unser Konzert im November entstehen jetzt schon, denn viele Eventualitäten sind zu berücksichtigen oft muss ein "Plan B" ergestellt werden. Wir sind guter Dinge und gespannt, was am Ende umsetzbar ist.

Werden Sie Mitglied unserer Kommunikation in schwierigen Zeiten ... hier spielt die Musik!

Neu beim MVW: Diskussionsforum für Mitglieder und Freunde des Vereins!

Liebe Mitglieder und Freunde des Musikvereins,

Die Verantwortlichen des Musikvereins haben sich viele Gedanken gemacht, wie die Vereinsarbeit in dieser neuen, bisher unbekannten Situation, weitergehen kann. Klar ist, daß gerade jetzt unsere Prioritäten auf Gesundheit, Familie und Beruf liegen, und das ist auch gut so.

Musik und Verein stellen in "normalen Zeiten" als verbindende Elemente wichtige Rollen dar, jedoch ist die Proben- und Vereinsarbeit zur Zeit auf die altbewährte Art und Weise nicht möglich, da wir die gesetzlichen Vorgaben befolgen müssen und, zu unserer eigenen Sicherheit, auch wollen. Damit wir unseren Musikverein und unser gemeinsames Hobby, Musik zu machen, dennoch weiterführen können sind neue, kreative Möglichkeiten und Lösungen gefragt - und auch bereits entstanden!

Auf Forschungsreise mit Wäldi

Wäldi mit Sprechblase und SloganEin Musikstück kann wie ein Dschungel sein: Beeindruckend und geheimnisvoll, aber auch unübersichtlich und schwer zu durchdringen. Doch mit Hilfe unseres kleinen, neugierigen und mutigen Forschers Wäldi erkunden wir darin einen aufregenden Ort nach dem anderen. So haben wir bald eine hilfreiche Landkarte zur Verfügung, um uns in diesem faszinierenden Gebiet zu orientieren.

Gleich beim ersten „Musikkompass” nimmt uns Forscher Wäldi auf eine spektakuläre Reise in den Weltraum mit.

In einem Raumschiff verlassen wir die Milchstraße und machen uns auf zu einer unbekannten Galaxie. Uns begegnen fremdartige aber faszinierende Klänge, wir hören Melodien, die vielleicht noch nie zuvor ein Mensch gehört hat. Zusammen mit Wäldi unternehmen wir einen rasanten Flug, um die eindrucksvollen Himmelskörper der neuen Galaxie zu erkunden.

Am Schluss dreht sich alles um die Frage: Können wir wieder wohlbehalten auf unserer Erde landen?

Wir laden Kinder, Jugendliche und Eltern am Samstag, 9. November 2019 ein, um von 10:30 - 11:30 Uhr im Vereinsraum des TSV Wäldenbronn die Entdeckungsreise mitzumachen.

Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich. 

 

Tolle Stimmung beim 4. Musik-Frühschoppen

Zu Gunsten des Projekts Bürgerbus wurden am ersten Sonntag im Februar internationale Jazz-Highlights, sowie Welterfolge der böhmisch-mährischen Blasmusik zelebriert. Der Einladung des Fördervereins Esslingen-Nord, der ES-music-fans und des Musikverein Wäldenbronn folgend, füllten die Gäste aus nah und fern die Hohenkreuzhalle restlos aus. Der Vorsitzende des Fördervereins ES-Nord, Wolfgang Drexler, nutzte die Gelegenheit und informierte zum Thema Bürgerbus, dabei rührte er auch kräftig die Werbetrommel, während die Musiker der beiden Mitgasteber überzeugende musikalische Werbung in eigener Sache machten.

Offene Musikprobe - Lust mitzumachen ?

Mit der Einladung zur Hauptversammlung hatte der Musikverein auch gleich für die im Anschluss stattfindende „Offene Musikprobe“ geladen, bei der sich sowohl die Gäste der HV, wie auch interessierte Nichtmitglieder ein Bild über die Probenarbeit im Orchester machen konnten.

HV2019 4
Moderiert von Dirigent Alexander Theiler wurde dazu in Theorie und Praxis zunächst das „Warm-Up“ erklärt: Die Koordination von Schrittfolgen und rhythmischen Sprech- und Klatschpassagen hilft sich vom Alltag zu lösen und die Konzentration zu steigern, um sich damit Fokussiert auf die Musik und die Probenarbeit einzustimmen.

Zu den Sternen!

Zu den Sternen waren die Musiker des MVW bei ihrem Herbstkonzert unterwegs. Das Themenkonzert bot so bekannte Klänge wie ein Medley aus „Krieg der Sterne“ sowie nahezu schon experimentelle Musik wie das Werk „Uncharted Galaxy – unerforschte Galaxie“.
Auch das Jugendorchester ließ mit Werken wie „Moon River“ oder „E. T.“ etwas Science- Fiction-Stimmung aufkommen. Die Hallendekoration tat dazu ihr übriges.

Protokoll vom Freitag, 5. April 2019

Am ersten Freitag im April hatten sich die Mitglieder und Aktiven des Musikvereins zur Hauptversammlung im Clubheim des TSV-W-Esslingen in der Barbarossastraße eingefunden. HV2019 1Mit dem Marsch „Musik, Musik“ eröffnete das Orchester unter der Leitung von Dirigent Alexander Theiler die Veranstaltung, ehe Vorstand Wilfried Harbart die Anwesenden begrüßte und dem verstorbenen Ehrenvorstand Heinz Mangold und den Mitgliedern Dr. Martin Haug, Otto Herb, Fritz Claus und Ursula Truchsess gedachte.

In den anschließenden Tätigkeitsberichten wurde viel Erfreuliches berichtet. Vorstand Wilfried Harbart blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2018 mit zahlreichen musikalischen Highlights zurück. Er geht auf die Schwerpunkte der Vereinsarbeit ein und weist auf das soziale Engagement des MVW hin, darunter der 3. Musikfrühschoppen. Auch die vereinseigene Veranstaltung „Hits & Kids“ war weiter erfolgreich. Es stellt das große Engagement des Jugendteams hervor und bedankt sich für die hervorragende Jugendarbeit im Musikverein.

Probenwochenende 2019

IMG 7399

Voller Spannung und Elan ging es beim diesjährigen Probenwochenende zur Sache.

Am Freitag, den 18. Oktober probte das Konzertensemble in der Mensa der Seewiesenschule zusammen für das Konzert im November. Intensiv feilte Alex Theiler an den Stücken und schärfte augenzwinkernd seinem Orchester ein, dass dies doch kein Bauernhof sei, sondern ein spielfähiges Orchester, das exakt seine Stimme spielen könne.

Bereits zum dritten Mal startete das musikalische Jahresprogramm mit dem Musik-Frühschoppen.

Der Einladung des Fördervereins ES-Nord, des Musikverein Wäldenbronn e.V. und der ES-music-Fans folgten wieder viele Musikfreunde aus dem Esslinger Norden und waren begeistert vom tollen Programm: Jazz und traditionelle Blasmusik und dazu leckere Weißwürste der Metzgerei Widmayer, mit ofenfrischen Brezeln der Bäckerei Conzelmann, würziger Gulaschsuppe vom Hotel Jägerhaus in Esslingen, Wraps, Weißbier, Wulle und Getränke von der Mosterei & Getränkefachhandel Bayer und natürlich heimischen Weinen und Esecco der Weingärtner Esslingen.

2musiklaFs 9745

Blasmusik in der Wäldenbronner
Straße für unsere Sponsoren

An zwei Samstagen waren im Sommer Blasmusikklänge in der Wäldenbronner Straße zu hören. Die Metzgerei Widmayer lud am letzten Samstag vor den Sommerferien zu leckerem gegrillten neben der Metzgerei ein. Bei herrlichem Sonnenschein erfreuten sich die vorübergehenden Wochenendeinkäufer über eine schöne Abwechslung in sonst alltäglichen Einkaufstrubel. Mit einer großzügigen Spende honorierte unser Mitglied und Sponsor Frank Widmayer das Engagement des Blasorchesters – vielen Dank dafür.

20190720 113835 cut

Im September glühte dann, bereits zum dritten Mal, der Grill vor dem EDEKA-Markt Sigel. Die Sonne lachte und zahlreiche Mitglieder und Freunde des Vereins verweilten bei Bratwurst und Getränken bei den Klängen des MVW-Orchesters. Vielen Dank an Martin Sigel für die Bereitstellung der gesamten Ausrüstung für diese Veranstaltung.

Wir bedanken uns auf diesem Weg auch bei allen Gästen der beiden Grill-Events, die auf diese Weise den Musikverein unterstützen.